15. Nov. 2018 · 16:28 Uhr ·

Heute keine Veranstaltungen in Deutschland!

Suche nach Leistungsdaten:

Newsflash-Volltextsuche:

Startseite

News-Flash

6. NOV 2018

| ÖSTERREICH |       | DRUCKVERSION |       | News-Flash als RSS-Feed |

Suzuki mit dem stärksten Durchzug

(mw) - Wien-Krieau, Montag, 5. November. Mit einem Paukenschlag verabschiedete sich die österreichische Zuchtrennsaison bei der PMU-Soirée in der Wiener Krieau.

Um 15.000 Euro ging es für die einheimischen Zweijährigen im »Theodor-Mautner-Markhof-Gedenkrennen«, in dem die Unerfahrenheit der sieben Kandidaten förmlich zum Greifen war. So explodierte der nach seinem souveränen Debüt-Sieg mit 15:10 glasklar auf den Favoritenschild gehobene Grafenegg, kaum dass das »Ab« verklungen war und sah, an fünfter Stelle liegend, im zweiten Bogen nach einem weiteren Aussetzer die rote Karte.

Fast zum gleichen Zeitpunkt kam dort der mit rund 40 Metern wie aufgedreht vorneweg sprudelnde Italiano KP schwer aus dem Tritt, womit auch dessen Anhänger die Chancen auf Vermehrung ihres Wetteinsatzes begraben durften. Bereits im ersten Bogen hatte es den schon am Start wackligen Top Secret J und Catch me if you can erwischt, der sich im Bemühen, an Italiano KP dran zu bleiben, in eine ruinöse Galoppade rollte.

Blieb folglich zur Halbzeit nur mehr ein Trio übrig für die Verteilung der lukrativsten Schecks, zu dem Top Secret J noch einmal aufzuschließen vermochte. Eine halbe Runde lang schwang Emili MS den ihr in den Schoß gefallenen Taktstock vor dem von Roman Jerovsek gegenüber in die Todeslage dirigierten Suzuki KP und Funny Rose Venus, die mit Beginn der Zielgeraden gar nicht mehr fröhlich wirkte und zurückfiel. Umso besser zog der Armbro Elgin-Sohn trotz des weiteren Weges durch und einem ganz leichten Drei-Längen-Sieg entgegen, der im fünften Anlauf zugleich das Ablegen der Maidenschaft bedeutete und sein Konto auf 8.069 Euro anwachsen ließ. Mit 1:17,1 erzielte der Hengst zudem die zweitschnellste Siegzeit nach Tosca Victorys 1:16,4-Rekordlauf anno 2012.

Seiner Wertschätzung als Co-Favorit wurde der von Eilean Donon gezeugte Top Secret J gerecht und verfehlte trotz des immensen Bodenverlusts den Ehrenplatz nur um eine Länge. Funny Rose Venus hatte für Platz vier niemanden mehr zu fürchten.

ERGEBNIS

Montag, 05.11.2018
Wien / Österreich
Theodor Mautner Markhof Gedenkrennen
15.000 € - 2100 m - Autostart
Zweijährige Österreicher - Startzeit: 20:15 Uhr

1.Suzuki KP ( v.Armbro Elgin)Roman Jerovsek1:17,1295
2.Emili MS (v. Nevio)Miroslav Simic1:17,4417
3.Top Secret J (v. Eilean Donon)Christoph Fischer1:17,5142
4.Funny Rose Venus (v. Incredible Hulk)Hubert Brandstätter1:17,8205
5.Catch me if you can (v. Alv PeacepipeFranz Konlechner1:19,1257
6.Italiano KP (v. El Nino)Uros Predan1:24,947
 Grafenegg (v. Broadway Hall)Gerhard Mayrd. r.15

Suzuki KP - 2j. H. v. Armbro Elgin a. d. Smala Sussie
Sieg: 295:10 - Platz: 66 - 56:10 - ZW und DW nicht getroffen
Wert: 7.500, 3.800, 1.900, 960, 540, 300 € - Richterspruch: leicht 3 - ¾ - 2 Längen

© 2018 by www.trabtipp.de