16. Dez. 2017 · 09:50 Uhr ·

  • Rennberichte heute:
  • Straubing
Suche nach Leistungsdaten:

Newsflash-Volltextsuche:

Startseite

News-Flash

8. AUG 2017

| ITALIEN |       | DRUCKVERSION |       | News-Flash als RSS-Feed |

Mit »Siebenmeilenstiefeln« zum dritten Big Point

Seinen dritten Sieg der Kategorie III im italienischen Vierjährigen-Zirkel buchte der mittlerweile von Holger Ehlert trainierte Uragano Trebi bereits am Samstag.

Nach dem Gran Premio Firenze im Februar, mit dem diese Serie eröffnet worden war, und dem Gran Premio von Padua im März war der mit ungewöhnlichen 40.040 Euro dotierte Gran Premio Citta di Cesena auf dem dortigen 800 Meter kurzen Ippodromo Savio das nächste Objekt der Begierde. Der Wallach profitierte dabei in einer höllisch schnellen Partie von einem perfekten »Trip« im Windschatten der sofort in Front geschossenen United Roc, die die ständigen Attacken Uno Italias, dem Uet Wise As und Ultras Grif auf den Fersen waren, abzupuffern hatte und das vorzüglich erledigte.

Im Schlussbogen fiel der Kampfgeist des unermüdlich kurbelnden Conway Hall-Sohnes gegen Null, wodurch für Uragano Trebi die Tür zum Erfolg sperrangelweit offen stand. Es wurde jedoch noch ein hartes Stück Arbeit für Roberto Vecchione und seinen vierbeinigen Partner, denn so leicht kleinkriegen ließ sich United Roc nicht. Bis zum Pfosten wehrte sich die Filipp Roc-Tochter erbittert, so dass Uragano Trebi »bis zum Anschlag« fighten musste, um den 17. Volltreffer aus 34 Versuchen mit einem »Hals« Vorsprung unter Dach und Fach zu bringen.

Knapp drei Längen hinter dem Duo, für das die die Uhren bei 1:11,7 stehenblieben, womit der Uralt-Rennrekord von Guendalina Bar aus dem Jahr 2007 um 0,6 Sekunden deutlich in den Schatten gestellt wurde, raufte sich der durchweg im inneren Mittelfeld engagierte Igor Font-Sohn Umbral Ferm innen entlang zu »Bronze« klar vor den Kopf an Kopf die Linie passierenden Ufo Gius SM und Ulissemar, dem der Ausflug in die dritte Schlussbogenspur schlecht bekam. Der zum erweiterten Favoritenkreis zählende Ubertino Grif war mit einer kapitalen Startgaloppade ausgefallen. - (mw)

ERGEBNIS

Samstag, 05.08.2017
Cesena / Italien
Gran Premio Citta di Cesena
40.040 € - 1660 m - Autostart
Vierjährige Inländer

1.Uragano TrebiRoberto Vecchione1:11,719
2.United RocSanto Mollo1:11,728
3.Umbral FermEnrico Bellei1:12,0160
4.Ufo Gius SMAndrea Farolfi1:12,41285
5.UlissemarFerdinando Pisacane1:12,4181
6.Utopia LuisGiuseppe Lombardo jr.1:12,7514
7.Uno ItaliaLorenzo Baldi1:12,747
8.Ultras GrifAndrea Vitagliano1:13,11438
9.Uet Wise AsManuel Pistone1:13,4468
 Ubertino GrifAlessandro Gocciadorod.r.94

Uragano Trebi - 4j. W. v. Nad Al Sheba a.d. Istria Bi v. Toss Out
Sieg: 19:10 - Platz: 11 - 11 - 15:10 - Zwilling: 26:10 - Dreierwette: 300:10

© 2017 by www.trabtipp.de