21. Aug. 2017 · 09:36 Uhr ·

Heute keine Veranstaltungen in Deutschland!

Suche nach Leistungsdaten:

Newsflash-Volltextsuche:

So, 20.08.2017

Svante Båth ist der E3-Champion

An den einst von Jörgen Westholm im mittelschwedischen Romme vorbereiteten Super Light, der auch in Frankreich für einiges Aufsehen gesorgt und sich 2010 mit 38 Treffern aus 142 Starts sowie 11,5 Millionen Kronen Gage in die Rente verabschiedet hat, erinnerte die Gulddivisionen, die als alles andere als ein Lehrbeispiel für ausgefeilte Taktik ...

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

Fr, 18. AUGUST 2017

Nur Kleingeld für Helios

Der von Fred König trainierte und vom aus Österreich heimgekehrten Berliner Michael Hönemann gefahrene Helios gastierte am frühen Freitagabend bei der Quinté+-Prüfung (36.000 Euro / 2750 Meter) im nordfranzösischen Cabourg.

Nach einem Fehlstart landete der im Gestüt Lasbek geborene Wallach als viertes Pferd an der Innenkante, eine Lage, die er erst 600 Meter vor dem Ziel ...

Do, 17. AUGUST 2017

Der 90. Geburtstag - What a wonderful party!

Am 31. Juli 1927 öffnete Solvalla, damals noch im Nordwesten außerhalb der eigentlichen Stadtgrenze Stockholms gelegen, seine Pforten, wobei in jener Zeit die Rennen mit Kaltblütern, den Arbeitspferden Schwedens, im Vordergrund standen.

Aus Anlass ihres 50. Geburtstags spendierte sich Nordeuropas erste trabrennsportliche Adresse 1977 Mitte August zur schönsten Sommerzeit den ...

Do, 17. AUGUST 2017

Hauchdünn geschlagen

Nach einem wieder einmal nicht nachvollziehbaren Austragungsmodus und einem kaum weniger durchschaubaren Wertungssystem verpasste Deutschlands Vertreter bei der Europameisterschaft der Amateure, Hans-Jürgen von Holdt, den kontinentalen Titel nur um Haaresbreite.

Dabei hatte es für den Hufschmied aus Neu-Wulmstorf, der kommenden Montag seinen 47. Geburtstag feiert, optimal begonnen, als er am späten Vormittag ...

Do, 17. AUGUST 2017

»Django« trifft ins erneut Schwarze

Am vorletzten Tag des Sommer-Meetings von Enghien ließ es die Bahn im Pariser Norden für ihre Verhältnisse noch mal richtig krachen.

526.000 Euro, verteilt auf acht Prüfungen, werden selbst auf französischen Rennbahnen nicht alle Tage angeboten. Das Schöne daran: Für (fast) alle ...

Di, 15. AUGUST 2017

Banks - auch in Frankreich eine Bank

Länger als gedacht hatte die deutsche Traber-Gemeinde auf den geplanten Auftritt von Banks in Frankreich warten müssen - doch was lange währt, wird auch mal gut.

Ausgeguckt hatte das Team um den seit jenen am 15. Juni 2014 im Hamburger Bild-Pokal erzielten 1:09,9 schnellsten Traber auf deutschem Boden auf dem ...